Kategorien
Astrofotografie Ausrüstung

Wie sieht CANON Banding aus?

Hier sind ein paar Beispiele vom sogenannten CANON Banding. Um das Banding zu zeigen musste ich schon heftig in die Trickkiste greifen.

Ich bin wirklich froh, dass CANON Banding nie ein Problem war, mit dem ich mich herumärgern misste. Weil ich aber einen alten Artikel habe, in dem ich etwas über CANON Banding geschrieben habe wo gar keins war, wollte ich mal festhalten wie es tatsächlich aussieht.

Woher kommt dieses CANON Banding?

Dies ist eine Frage, die ich ganz sicher nicht als Experte beantworten kann. CANON Banding ist allerdings ein Phänomen, welches sich an einigen CANON Kameras bemerkbar macht, an einigen Modellen stärker, an anderen schwächer. Vor allem in kurzen, unterbelichteten Bereichen der Deep-Sky-Fotos.

CANON Banding Beispiel 2
Hier ein Beispiel von CANON Banding an den Plejaden. Das Bild wurde aufgenommen mit einer CANON 1000D bei 1600 ISO und einer Belichtungszeit von 15 Sekunden. Die Aufnahme wurde gestretched, um hier ein Banding sichtbar zu machen.

Ich hatte noch nie ein Problem damit. Um es überhaupt in alten Bildern sichtbar zu machen, musste ich wirklich lange nach passenden Fotos suchen. In ein paar alten Fotos mit kurzen Belichtungszeiten von 10-15 Sekunden bin ich dann fündig geworden. Sichtbar machen konnte ich es auch nur durch extremes Stretchen des Bildes. In Fotos von mehr als 30 Sekunden Belichtungszeit habe ich bei meinen Kameras noch kein CANON Banding festgestellt.

CANON Banding Beispiel 3
Hier ein Beispiel von CANON Banding am Orion Nebel. Das Bild wurde aufgenommen mit einer CANON 1000D bei 1600 ISO und einer Belichtungszeit von 15 Sekunden. Die Aufnahme wurde gestretched, um hier ein Banding sichtbar zu machen.

Eine Antwort auf „Wie sieht CANON Banding aus?“

[…] Manche CANON Spiegelreflex oder Spiegellose Kameras haben wohl das Problem des sogenannten CANON Bandings. Dies taucht primär bei zu kurz und unterbelichteten Fotos auf. In Programmen wie PixInsight gibt es klasse Werkzeuge um sich dieses Phänomens zu entledigen, aber die Ergebnisse sehen definitiv besser aus, wenn man das Problem bei der Wurzel packt und es gar nicht erst auftaucht. Hier ein paar Beispiele wie CANON Banding aussieht: Wie sieht CANON Banding aus? – astrography.eu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WC Captcha threeundtwenty + = fiveundtwenty

Alle Artikel

Astrofotografen